Kleine Anfragen von Volker Schnurrbusch

Volker Schnurrbusch: Folgen des Mercosur-Abkommens

Im vergangenen Jahr wurde das Freihandelsabkommen zwischen der EU und den südamerikanischen Mercosur-Staaten Uruguay, Paraguay, Argentinien und Brasilien unterzeichnet. Seit Januar 2021 läuft das...

Volker Schnurrbusch: Folgen des European Green Deal

In der 2020 in der Fachzeitschrift „Nature“ veröffentlichten Studie „Europe’s Green Deal offshores environmental damage to other nations“ fordern die Autoren unter anderem, die...

Volker Schnurrbusch: Agroforsten in Schleswig-Holstein

In der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik (GAP) sind Agroforsten grundsätzlich verankert, der deutsche Gesetzgeber anerkennt und fördert sie jedoch –von einigen wenigen Ausnahmen wie z. B....

Volker Schnurrbusch: Fischzucht in Aquakulturen

Weltweit ist die Aquakultur der am stärksten wachsende Zweig in der Lebensmittelerzeugung. Dieim Auftrag desMWVATTvorgelegte„Fortschreibung der Potentialanalyse für die Maritime Wirtschaft in Schleswig-Holstein“bezieht sich...

Volker Schnurrbusch: Einsatz von Flüchtlingen als Erntehelfer (Anfrage und Antwort)

Das Innenministerium hat zusammen mit der Regionaldirektion Nord der Agentur für Arbeit die Regeln vereinfacht, um Zugewanderte und Flüchtlinge einfacher als Erntehelfer in der...
X