Claus Schaffer: Teil – I Umfang der Labor- und Testkapazitäten für die Durchführung von Coronavirus-Tests (Anfrage und Antwort)

    Gegen das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 gibt es bislang weder Medikamente noch Impfungen. Bis ein entsprechender Impfstoff entwickelt, in allen Testphasen auf Nebenwirkungen geprüft, von den Gesundheitsbehörden zugelassen, dann erst in großen Mengen produziert und schließlich global ausgeliefert werden kann, werden mindestens 12 Monate vergehen. Und dann müssen sich die Menschen auch noch impfen lassen und einen Immunschutz entwickeln. Deshalb sind verlässliche Tests in den kommenden Monaten die sinnvollste Maßnahme, um die weitere Ausbreitung des Virus zumindest zu verlangsamen.

    drucksache-19-02084

    print