Dr. Frank Brodehl: Anlassunabhängige schulverwaltungsinterne Kontrolle der SCHLAU-Workshops der Vereine „Haki e.V.“ und „lambda::nord e.V.“

    Kiel 572.quadratisch.nah

    1. Wenn das Bildungsministerium derzeit die „schulrechtliche Prüfung“ der SCHLAU-Workshops „aus Gründen einer in der Sache anlassunabhängigen schulverwaltungsinternen Kontrolle“ durchführt: Wie lauten diese Gründe?

    2. Hat das Bildungsministerium in der Vergangenheit schon einmal eine „schulrechtliche Prüfung“ der SCHLAU-Workshops der Vereine „Haki e.V.“ oder „lambda::nord e.V.“ durchgeführt: Wenn ja, wann und mit welchem Ergebnis?

    3. Zu welchen Themen und inwelchem Turnus führt das Bildungsministerium üblicherweise „anlassunabhängige schulverwaltungsinterne Kontrollen“ durch?

    4. Zu welchen Themen hat das Bildungsministerium in den vergangenen zwei Jahren „anlassunabhängige schulverwaltungsinterne Kontrollen“ durchgeführt?

    5. Welches Ziel verfolgt das Bildungsministerium mit der „schulrechtlichen Prüfung“ der SCHLAU-Workshops der Vereine „Haki e.V.“ und „lambda::nord e.V.“: Welche Fragen sollen konkret beantwortet werden?

    6. Die „schulrechtliche Prüfung“ der SCHLAU-Workshops erfolgt laut Auskunft des Bildungsministeriums durch das eigene Personal:

    a) Wie viele Mitarbeiter sind an der Prüfung insgesamt beteiligt?

    b) Über welche rechtswissenschaftliche Fachkompetenz verfügen diese Mitarbeiter im Einzelnen, insbesondere im Bereich des Verfassungsrechts?

    7. Laut Auskunft des Bildungsministeriums verschafft sich das Ministerium ein realistisches Bild davon, wie und mit welchem pädagogischen Lernziel die „SCHLAU-Workshops“ an den Schulen in Schleswig-Holstein im Detail durchgeführt werden, durch eine „Sachverhaltsermittlung bei den durchführenden Schulen“. Um wie viele Schulen handelt es sich dabei genau?

    8. In welcher Art und Weise wird das Bildungsministerium das Ergebnis der schulrechtlichen Prüfung der SCHLAU-Workshops öffentlich machen?

    drucksache-19-00424

     

    Link: http://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl19/drucks/00400/drucksache-19-00424.pdf

    print