Volker Schnurrbusch: Afrikanische Schweinepest und Sperrzone III

Im Falle eines ASP-Ausbruchs bei Hausschweinen sieht das EU-Recht die Einrich-
tung der Sperrzone III mit einem Mindestradius von 10 km um die jeweils betroffene
Tierhaltung für mindestens drei Monate vor. Da kein deutscher Schlachthof bereit ist,
Tiere aus dieser Zone zu schlachten, können viele Betriebe trotz Testung der zu
schlachtenden Tiere auf ASP diese nicht schlachten lassen und vermarkten.
print