Volker Schnurrbusch: Nutria und andere invasive Arten in Schleswig-Holstein

    Laut Medienberichten (SHZ 30.03.2020) verbreiten sich seit rund acht Jahren Nutrias explosionsartig in Deutschland. In Schleswig-Holstein sind die ursprünglich aus Südamerika stammenden Biberratteneine besondere Gefahr für Deichanlagen an der Westküste, da sie große Löcher in die Schutzanlagen graben.Die Nutrias vermehren sich sehr schnell:
    Bis zu drei Mal im Jahr werfen sie 6 –8 Junge.

    drucksache-19-02113
    print