Claus Schaffer: „Jamaika muss umgehend sicherstellen, dass infiziertes Pflegepersonal nirgendwo mehr zum Einsatz kommt“

    In einer Altenpflegeeinrichtung im Kreis Stormarn, in der 70 überwiegend demente und psychisch auffällige Bewohner leben, sind am Ostersonntag 53 Bewohner und 19 Pflegekräfte positiv auf das Covid19-Virus getestet worden. Solche Pflegekräfte, die infiziert aber symptomfrei sind, sollen laut Medienberichten in der Einrichtung weiterhin arbeiten. Claus Schaffer, gesundheitspolitischer Sprecher der AfD-Landtagsfraktion erklärt dazu:

    „Pflegepersonal, das positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, erhält durch das zuständige Gesundheitsamt ein Tätigkeitsverbot – so sieht es der Protection Plan zum Schutz vulnerabler Gruppen der Landesregierung vor. Dass ein solches Tätigkeitsverbot in diesem Fall offenbar nicht ausgesprochen wurde, zeigt, dass die von Jamaika erlassenen Infektionsschutzregeln von den zuständigen Behörden leider nicht überall konsequent umgesetzt werden. Das ist inakzeptabel – insbesondere in diesem Fall.

    Denn so wichtig es für demenzkranke Patienten in einem Altenpflegeheim ist, durch ihnen vertrautes Personal betreut zu werden, so unverantwortlich ist es, gerade diese Patienten dem Risiko einer Infektion mit dem Corona-Virus auszusetzen. Denn gerade für ältere Menschen ist die Gefahr eines tödlichen Krankheitsverlaufs übergroß.

    Auch für die infizierten Pflegekräfte, die außerhalb ihrer Tätigkeit zusammen mit ihren Familien unter Quarantäne gestellt sind, und die dennoch in dem Altenpflegeheim weiterarbeiten, ist die Situation inakzeptabel. Schließlich ist ihnen bewusst, dass sie die ihnen anvertrauten Patienten tatsächlich jederzeit mit Corona anstecken können – was schlimmstenfalls tödliche Folgen hat.

    Dieser unhaltbare Zustand muss schnellstens ein Ende haben. Wir fordern die Landes- regierung deshalb auf, umgehend sicherzustellen, dass infizierte Pflegekräfte in Schleswig-Holstein nirgendwo mehr zum Einsatz kommen – in ihrem eigenen Interesse ebenso wie in dem der betroffenen Patienten.“

    Weitere Informationen:
    • NDR.de-Artikel „Corona: 72 Infektionen in Pflegeeinrichtung in Rümpel“ vom 13. April 2020:

    https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/coronavirus/Coronavirus-72-Infektionen-in-Pflegeeinrichtung-in-Ruempel,ruempel134.html

    print