Claus Schaffer: „Um Corona wirksam einzudämmen, müssen wir die tatsächliche Infektionsausbreitung kennen“

    Eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion hat ergeben, dass es in den schleswig-holsteinischen Laboren bei der Auswertung von Corona-Tests zu Engpässen kommen kann. Claus Schaffer, gesundheitspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion erklärt dazu:

    „Die bisherige Kapazität von 2.300 Corona-Tests am Tag reicht bei weitem nicht aus, um in der gebotenen Eile das Ausmaß der Infektion zu erfassen. Nach derzeitigem Stand sind auch keine fundierten Aussagen darüber möglich, wie stark Schleswig-Holstein von der Pandemie tatsächlich betroffen ist, denn Untersuchungen zeigen längst, dass dort, wo ein Infizierter nachgewiesen wird, das Umfeld mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits ebenfalls infiziert ist. Zur wirksamen Eindämmung muss viel mehr getestet werden als bisher, nur so lassen sich Infektionsketten erkennen und unterbrechen.

    Immer häufiger wenden sich Menschen an mich, die mit Erkrankungssymptomen und dem Wunsch nach einem Corona-Test von Ärzten abgewiesen werden, weil weitere Risikokriterien nicht erfüllt seien. Die bisher auf diese Weise erfassten Fallzahlen ergeben zwar verhältnismäßig geringe Infektionszuwächse, Experten schätzen das Dunkelfeld jedoch auf das 10- bis 20-fache der bislang bekannten Covid19-Infektionen.

    Bestehende Verfahren müssen ausgeweitet und um neuartige zuverlässige Schnelltests ergänzt werden, wenn wir das Ausmaß der Covid19-Infektionen in Schleswig-Holstein erfassen wollen. Nur so lässt sich feststellen, ob die verhängten Schutzmaßnahmen tatsächlich wirken. Immerhin sind den Bürgern dadurch erhebliche Einschränkungen elementarer Rechte auferlegt, die weder unbegrenzt und schon gar nicht unbegründet fortbestehen dürfen.“

    Weitere Informationen:

    • SHZ-Artikel „Corona-Tests Labore sind am Limit“ vom 2. April 2020:

    https://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/2300-corona-tests-jeden-tag-labore-in-schleswig-holstein-am-limit-id27897802.html

    • Kleine Anfrage der AfD-Fraktion „Umfang der Labor-und Testkapazitäten für die Durchführung von Corona-Tests“ Drucksachen 19/2084 sowie 19/2085 vom 26. März 2020:

    http://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl19/drucks/02000/drucksache-19-02084.pdf

    http://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl19/drucks/02000/drucksache-19-02085.pdf

    print